Logo 'Die KiGo-Tipps'

 
Sie suchen neue Anregungen für Ihren Kindergottesdienst?
 
Dieses Angebot hilft Ihnen dabei, den Kindern die gute Nachricht von JESUS vielfältig und nachhaltig zu vermitteln.
 

STICHWORTE
SUCHE
INHALT
 

KARTE/SITEMAP
 

HILFEHILFE
RICHTIG DRUCKENDRUCKEN
 

IMPRESSUM
KONTAKT
 
(c) Karlheinz Maisel
Einladungen
Einladungen
Anregungen und Material für Ihren Kindergottesdienst für Kinder von 5-9 Jahren


Seiten-Kontext   THEMEN >> EINLADUNGEN



     


 
Attraktiv gestaltete Einladungen können helfen, mehr Kinder im Gottesdienst zu haben. Holen Sie sich hier ein paar Anregungen, wie's aussehen kann.
 
 
Warum die Form so wichtig ist
 
 
Warum die Form so wichtig ist
 
 Klar, dass Einladungen eines am nötigsten haben: Gebet. Schließlich geht's hier nicht um irgendwas. Vielmehr sollen die Kinder mit der frohen Botschaft von Jesus in Kontakt kommen. Und da werden Sie auch mal kräftigen Gegenwind spüren.
 
 Noch etwas ist nötiger als eine gute Gestaltung: Merken die Kinder, dass sie geliebt werden? Kinder haben meist ein feines Gespür. Und denken Sie daran: Zuhören und nochmals zuhören. Kinder werden unsere Aussagen leichter akzeptieren, wenn sie selbst ernst genommen werden.
 
 Und doch dürfen wir nicht unterschätzen, wie sehr Kinder von der äußeren Form einer Einladung angezogen werden. Kräftige Farben und insbesondere eine interessante Formgebung zeigen eine starke Anziehungskraft. 'Schau mal, Mami, was für eine tolle Einladung ich hier habe! Darf ich da hin gehen - bitte!'
 
Gestalten Sie die Einladung liebevoll - das werden auch die Eltern merken. Natürlich macht das Arbeit. Vielleicht können aber die Kinder aus Gruppen der 'älteren Jahrgänge' mithelfen, damit's nicht zuviel wird.
 
 
Vorschläge zur Gestaltung
 
 
Vorschläge zur Gestaltung
 
Als Material verwenden Sie Zum Thema Buntpapierbuntes Papier, das mit der Schere in Form gebracht wird. Machen Sie einige Muster, dann wissen Sie auch, wo der Text hinkopiert werden muss - damit er später dort erscheint, wo Sie ihn haben möchten. Wer ein bischen Erfahrung hat, kopiert die Ausschneidelinien gleich mit.
 
Sie wollen nicht direkt eindrucken? Verwenden Sie doch die Formen als Umschlag! Das Einladungs-Zettelchen kleben Sie abschließend hinein. Ein kleiner Strich mit dem Zum Thema KlebestifteKlebestift, und er geht nicht mehr verloren.
 
Sehen Sie die Abbildungen mit den Formvorschlägen durch und lassen Sie sich inspirieren. Was als Grundgedanke für die Form herangezogen werden kann? Der Anlass, die Jahreszeit, Bezüge zu Gemeindehaus, Kirchengebäude oder Räumlichkeiten. Wenn Malen und Ausschneiden für Sie kein Problem sind: Vorlagen sind natürlich auch biblische Figuren oder Symbole.
 
Blume
Vielleicht für's KiGo-Frühjahrs-
oder Sommerfest. Ideal ist ein
gelb-grüner Umschlag - einfach
zusammen kleben.
Brief
Erinnert an einen Briefumschlag.
Ist aber leichter herzustellen
Wenn spitze Ecken 'Ohren' be-
kommen: einfach abschneiden!
Fenster
Variieren Sie ruhig die Größe -
damit das Wichtigste durch's
Fenster lesbar ist. Tipp: Fens-
terläden innen andersfarbig.
Kirche
Der Umriss darf ruhig an Ihr
spezielles Gebäude erinnern!
Vielleicht ziert den Gemeinde-
brief ja eine Abbildung davon.
Flügel
Einfache Form, problemlos aus-
zuschneiden. Variieren Sie doch
die Schnittkante - eine Zacken-
schere tut hier beste Dienste.
Stern
Klar, dass er sich zu Weihnach-
ten anbietet. Da darf's dann so-
gar ein einfacher Schweif dazu
sein.
Treppe
Die überstehenden Stufen können
Überschriften tragen, die 'Seiten'
des 'Treppenbuches' sind eine
ideale Gliederung für's Thema.
Muschel
Die Form wirkt ganz unterschied-
lich, wenn Sie die Ausmaße der
rechten und linken Klappen vari-
ieren. Wird's gar ein Apfel?
Diamant
Eine leicht herstellbare Form,
für die Sie quadratisches Papier
verwenden sollten. Kann gut kolo-
riert werden (vgl. unten).
 
Schöne Formen wollen nicht nur ausgeschnitten sein - wenn Sie noch ein wenig Zeit übrig haben, ist der folgende Tipp vielleicht interessant für Sie.
 
Kolorierte Einladung 'Diamant' TIPP Nehmen Sie 'kartoniertes Papier' aus dem Kopierladen. Der Fotokopier-Apparat bedruckt es problemlos - und das Ergebnis ist stabiler. Dieses festere Papier kann sogar noch aufgewertet werden: mit einigen Pinselstrichen aus dem Deckfarbkasten. Die Abbildung nebenan zeigt ein Beispiel.
 
TIPP Das kartonierte Papier will sich nicht sauber knicken lassen? Kein Problem - fahren Sie mit einem scharfen Messerchen kurz die gewünschten Kante entlang, umbiegen, fertig.
 
ZUM SEITENANFANG
 
 
 
Mit kleinen Attraktionen werben
 
Mit kleinen Attraktionen werben
 
Natürlich sind Einladungen zum Kindergottesdienst oder zu einem KiGo-Fest keine Einladung zum Jahrmarkt. Und doch sind kleine Attraktionen selbst in einem 'ganz normalen' Kindergottesdienst für manches Kind durchaus ein Anreiz.
 
Mit Augenmaß eingesetzt, werden sie den 'Wert' einer Einladung heben. Weisen Sie also ruhig darauf hin. Aber machen Sie auch ganz deutlich, worum es Ihnen wirklich geht - was Sie vermitteln möchten.
 
Attraktion Farbenrad Mit etwas Geschick bauen Sie ein solches Farbenrad - eine Attraktion, vor allem dann, wenn zunächst nicht verraten wird, was Sie damit tun werden.
 
Hier dürfen die Kinder sich zwei Farben aussuchen, die gewinnen sollen. Dann wird das Rad in Schwung gebracht. Bleibt eine der Gewinnfarben an der Markierung stehen, gibt's eine kleine Belohnung. Und weil's manchmal daneben geht: Eine Runde Trostpreise nicht vergessen!
 
So wird's gemacht:
Der Korpus ist ein robuster Bananenkarton aus dem Supermarkt, den Sie mit Deckfarbe bunt anmalen. Schwarz umrahmte Kästchen oder Kreise sind sehr attraktiv. Der Karton ist ausreichend schwer, damit das Rad nicht umfällt. Klar, dass es auch liegend verwendet werden kann.
 
Das Farbenrad besteht aus dickem Kartonpapier oder aus Wellpappe. Mit Deckfarbe malen Sie die Farbsegmente auf das Rad. Jedes Segment ist vom anderen durch einen schwarzen Trennstrich abgesetzt. Wenn Sie zu dünnen Karton verwenden, schlägt das Rad und streift am Korpus.
 
Wie dreht sich das Rad? Es ist auf einer dicken Maschinenschraube mit Muttern und Beilagscheiben gelagert. Hier geht's zur Zur Montage-Zeichnung FrabenradMontage-Zeichnung. Nicht vergessen: Stellen Sie einen geeigneten Luftspalt ein, damit das Rad sich frei drehen kann. Muttern abschließend mit Zum Thema HeißkleberHeißkleber oder anderem Klebstoff sichern oder Kontermuttern aufdrehen.
 
ZUM SEITENANFANG
 
 
 
(Wird fortgesetzt ...)
 
 
 
 
GUTMITTELSCHLECHT
Ein Klick - und Sie haben diese Seite bewertet. Danke!
 
 
[© 2002 Karlheinz Maisel | Copyright | Rechtliches | Diese Seite empfehlen]
www.kigo-tipps.de